Kickstart für deinen Stoffwechsel

6 Tipps wie du deine Stoffwechselaktivität erhöhst

Kickstart für deinen Stoffwechsel

1. Steigere deine Intensität.
Tausche dein Training an monotonen Ausdauergeräten gegen rasche hochintensive Trainingseinheiten. Etwa in Form eines fordernden H.I.I.T (Hochintensives Intervall Training) oder aufeinander folgende Intervall Sprints bei deinem Lauf an der frischen Luft. Kurze prägnante Trainingseinheiten haben den Vorteil eines geringen Zeitaufwandes, sind überall zu absolvieren und fördern zudem deine Fettverbrennung – rasche Erfolge garantiert.

2.  Kickstart in den Tag – aber Richtig.
Trinke morgens nach dem Aufstehen ein großes Glas lauwarmes Wasser mit einer frisch gepressten Zitrone. Dieser Zaubertrunk wirkt wahre Wunder auf deine Verdauung & deinen Stoffwechsel. Danach gönnst du dir idealerweise noch ein leckeres proteinhaltiges Frühstück, um energiereich in deinen Tag zu starten.

3. Protein Baby!
Plane täglich vielfältige Proteinquellen wie Fisch, Huhn, Eier, Samen wie Hanf oder Chia sowie Kürbiskerne & Nüsse ein. Vergiss nicht: dein Körper ist ein Hochofen der regelmäßig Brennstoff benötigt um im Training voranzukommen und deine Stoffwechselleistung am Laufen zuhalten. Fettverbrennung garantiert!

4. Eat clean
Löse dich von zuckerhaltigen & industriell verarbeiteten Lebensmitteln – sie enthalten ungesunde Transfette, chemische Zusätze & eine Menge leerer Kalorien. Was wiederum deinen Stoffwechsel einschlafen lässt und Krankheiten, Übergewicht und Entzündungen in deinem Körper fördern.

5. knack`dir Nährstoffe
Sauer macht lustig & schön! Apfelessig hilft deinem Verdauungssystem die aufgenommene Nahrung „aufzubrechen“ damit dein Organismus die Nährstoffe aus der Nahrung besser aufnehmen kann. Zudem hilft es, deinen Appetit zu zügeln und deine Stoffwechselaktivität zu fördern. Tipp: Einen Esslöffel voll Apfelessig in ein Glas gefiltertem Wasser 15 Minuten vor dem Essen zu dir nehmen oder ab damit ins Salatdressing.

6. Tägliche Bewegung
Dauerhaftes Sitzen im Büro oder an der Uni? Keine Zeit fürs GYM? Kein Problem – baue wann immer es dir möglich ist, kleine Trainingseinheiten ein. Dein Körper ist genetisch auf Bewegung programmiert & wird es dir mit Gesundheit, Beweglichkeit & einem aktiven Stoffwechsel danken. Tipp: Absolviere deine Squats während du dein Abendessen kochst, lass dein Auto auch einmal stehen & gehe kurze Strecken zu Fuß oder einfach mal die Stufen nehmen – statt des überfüllten Aufzuges.